Dr. Stefan Segger

Lawyer, Certified Insurance Specialist
Admitted in 1999

Curriculum Vitae

Since May 2019: Segger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Cologne, Managing director

2016–2019: Ince & Co Germany LLP, Insurance Sector, Cologne, Partner

Seit 2014: Certified Insurance Specialist

2010–2016: CMS Germany, Cologne, Partner

2007–2009: CMS Germany, Cologne, Senior Associate

2003–2006: Gerling Insurance Group, Inhouse Counsel, Group Legal Department

1999–2003: BLD Bach Langheid Dallmayr, Lawyer

Languages: German, English, French

  • Lecturer at the University of Münster/Westphalia, LL.M. Postgraduate Program Insurance Law, for Credit Insurance
  • Keine Haftung unbeteiligter Organmitglieder für wissentliche Pflichtverletzungen ihrer Kollegen, VersR 2018, 329
  • Segger/Degen: Die Konditionendifferenz- und Schutzversicherung als subsidiärer Versicherungsschutz in der Technischen Versicherung, r + s 2012, 422
  • Segger/Degen: Das Recht zur Anpassung von Altverträgen: Alles oder nichts für den Versicherer?, VersR 2011, 440
  • Randel/Segger, Auswirkungen des Restrukturierungsgesetzes auf die D&O-Versicherung, BB 2011, 387 und Phi 2011, 34
  • Müssen Versicherungsvermittler längere Stornohaftzeiten akzeptieren?, VW 2009, 922
  • Schnepp/Segger, Nur teure Lösungen für die Bestandsumstellung?, VW 2008, 907
  • Der elektronische Buchauszug für den Versicherungsvertreter in Vertrieb, Versicherung, Transport, Festschrift zum 70. Geburtstag Karl-Heinz Thume, 2008, S. 109 
  • Der unmittelbare Ausgleich zwischen Sach- und Haftpflichtversicherer in der Industrieversicherung, VersR 2006, 38
  • Die Verteidigung des Versicherers gegen den Anspruch auf Buchauszug, NVersZ 2002, 102
  • Ebert/Segger: Abschied vom Quotenvorrecht, VersR 2001, 143
  • OLG Frankfurt/M.: Anforderungen an ordnungsgemäßen Buchauszug gem. § 87 c Abs. 2 HGB mit Anmerkung von Dr. Stefan Segger, VersR 2004, 781.
  • Veith/Gräfe/Gebert, Der Versicherungsprozess, Industrielle Sachversicherung (gemeinsam mit B.Lorscheid) seit 1. Aufl., aktuell 3. Aufl. 2016
  • Münchener Kommentar zum VVG, § 86 (gemeinsam mit H.Möller) seit 1. Aufl., aktuell 2.Aufl.2017
  • Staudinger/Halm/Wendt, Fachanwaltskommentar zum VVG, §§16 – 23 (gemeinsam mit J.K.Degen) seit 1. Aufl., aktuell 2. Aufl. 2017 
  • Beck‘scher Online Kommentar zum VAG, §§ 16-22, 4.Edition 2018
  • Der Vermittlungsvertrag des Versicherungsvertreters, 2004
  • Die Erfüllung immissionsschutzrechtlicher Nachsorgepflichten in der Insolvenz, Dissertation, 2000
  • JUVE Handbook 2019 Insurance law Germany: „’often recommended’“ „‘clever and likeable‘, client; ‚sharp-witted, good negotiator', competitor“.
  • Chambers & Partner 2018: “…has notable strength in insurance contract law, regularly advising on policy wording and insurance distribution agreements. He has further experience in D&O liability claims and competition matters. One source highlights his ‘profound expertise, incredibly good overall understanding of the industry, very pragmatic and solution-oriented approach and fast response times’."
  • Legal 500 2019: listed for insurance dispute resolution: „very experienced and solution-oriented“
  • Who is Who Legal 2019: Listed Expert for Insurance and Reinsurance
  • Finance Monthly 2018 and 2019: Winner in the category of Insurance - Lawyer of the Year – Germany (2018) and Insurance and Reinsurance – Law Firm of The Year – Germany (2019)
  • 2019 Corporate Intl. Magazine Global Award: the Editor's Choice winner of the ‘Insurance & Reinsurance Lawyer of the Year in Germany’
  • Handelsblatt „Best Lawyers“ 2018: listed for Insurance